Natur &

Ernährung

Servus, ich bin die Christine

Ganzheitliche Ernährungsberaterin,  Naturliebhaberin und Kräuterhexe

Ich lebe mit meinem Mann und meinen beiden erwachsenen Töchtern ganz in der Nähe der Olchinger Amperauen, wo ich auch aufgewachsen bin.

In der Natur finde ich Entspannung, Gesundheit und Genuss. So oft wie möglich streife ich mit unserem Hund durch die Amperauen oder über die Streuobstwiese. 


Schon als Kind spielte ich gerne mit meinen Freunden im Auwald oder auf den angrenzenden Wiesen. In den Sommerferien zog es uns nicht mal zum Mittagessen heim. Lieber picknickten wir irgendwo im Freien: Butterbrot mit Schnittlauch oder Kresse aus dem Garten und dazu ein paar frisch geerntete Tomaten oder Karotten…


Die Wildkräuter eroberten erst viel später mein Herz. Etwa zu der Zeit, als ich zum ersten Mal Mutter wurde, beschäftigte ich mich intensiver mit gesunder Ernährung und Naturheilkunde. Wie es dazu kam, weiß ich gar nicht mehr so genau. Vielleicht weil man alles richtig machen möchte und weil man sich auch an die eigene Kindheit zurückerinnert.


Ich bin mit Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten aufgewachsen. Zur Hausmannskost gehörte immer ein frischer Salat und viele Kräuter. Bei kleinen Zipperlein hat ein einfacher Kräutertee meiner Oma oft wahre Wunder bewirkt. Dummerweise kannte ich aber die Rezepturen nicht und begann zu recherchieren...


Ja, ich schätze mal, so fing es an und ließ mich nicht mehr los. Seit etwa 20 Jahren verschlinge ich Fachliteratur und besuche Kurse. Natürlich wird auch alles Mögliche ausprobiert – manchmal zum Leidwesen der Familie, meistens aber mit Genuss.


Doch damit nicht genug: Von April 2014 bis April 2015 ließ ich mich an der Gundermannschule zur Kräuterpädagogin ausbilden.

Dort wurde nicht nur mein biologisches Grundwissen wieder aufgefrischt, sondern ich eignete mir auch ein umfangreiches Wissen über die traditionelle Anwendung und Verwertung unserer heimischen Wildpflanzen an.


Ausgestattet mit dem entsprechenden Handwerkzeug als Dipl. Betriebswirtin (ja, ich habe auch etwas „anständiges“ gelernt) wagte ich im Mai 2015 den Schritt in die Selbständigkeit und machte meine Leidenschaft zum Beruf oder vielmehr zur Berufung.


Und weil Kräuter und Ernährung so wunderbar zusammenpassen, machte ich vom Oktober 2016 bis Mai 2017 noch eine Ausbildung zur Ganzheitlichen Ernährungsberaterin an der Deventhos Akademie in München.


Meine Kenntnisse und Erfahrungen gebe ich in Einzel-und Gruppenberatungen,  Kursen und Vorträgen  an Kinder und Erwachsene weiter.


Ich freu mich auf Sie !!!

Das Glück wächst und blüht am Wegesrand, vorausgesetzt, man ist auf dem richtigen Weg.
Autor unbekannt